Flohmarkt am Rathaus Schöneberg Berlin

Flohmarkt am Rathaus Schöneberg Berlin

Das Rathaus Schöneberg in Berlin wurde 1914 fertiggestellt und diente in den ersten Jahren als Rathaus der Stadt Schöneberg. Der imposante Sandsteinbau mit seinem 70 Meter hohen Turm hat eine schlicht verputzte Fassade, die durch verschiedene Reliefs geprägt ist.

Das Gebäude hat im Laufe seiner Geschichte viele Ereignisse gesehen. Unter anderem wurde hier in den 1950er Jahren die Freiheitsglocke übergeben und J.F. Kennedy hat auf dem Rathausplatz 1963 seinen historischen Satz „Ich bin ein Berliner“ verkündet.

Heute ist es das Rathaus des Bezirks Tempelhof-Schöneberg. Bis Anfang der 1990er Jahre hatte der Bürgermeister hier seinen Sitz.

Markt an historischem Ort

Der Flohmarkt an diesem historischen Ort ist gleich an beiden Wochenendstagen geöffnet. Vor dem Rathaus Schöneberg sind Flohmarktliebhaber, die vor allem nach Klamotten, Hausrat und übrigen Krimskram suchen, genau richtig. Angebote von gewerblichen Mode- und Designerlabels findet man hier dafür eher selten.

Größe und Auswahl

Die Größe des Flohmarktes ist imposant wie die Kulisse. An den zahlreichen Ständen werden eine wahre Flut von Secondhand-Kleidungsstücke angeboten. Bei der umfangreichen Auswahl braucht es allerdings auch Zeit und Geduld um das passende Stück für den eigenen Kleiderschrank zu finden. Dafür ist auf diesem beliebten Flohmarkt das Handeln und Feilschen gern gesehen. Schnäppchen machen ist hier also nahezu garantiert.

Gemischtes Publikum 

Aufgrund der Fülle des Angebots treffen sich hier sehr unterschiedliche Flohmarktgänger, was zu einer guten Mischung und Atmosphäre beiträgt.

Flohmarkttermine für den Flohmarkt am Rathaus Schöneberg Berlin 2019:

Keine Eintraege vorhanden


Standort: John-F. Kennedy-Platz 1, 10825 Berlin

Hinweis: Dieser Beitrag wurde mit Sorgfalt nach den vorliegenden Informationen erstellt. Etwaige Änderungen bezüglich des Inhalts, der Termine und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den Informationen des Veranstalters.